WIEDERVERBINDUNG DER VERBREITUNGSGEBIETE

Die beiden bedeutendsten Bedrohungen, die in Bezug auf das Überleben des Feldhamsters identifiziert wurden, sind die Zerstückelung seines Lebensraums und die in rasantem Tempo fortschreitende Urbanisierung. Die Maßnahmen zielen darauf ab, Vorrichtungen zum Schutz vor Fressfeinden im Inneren von Wilddurchlässen unter einem Autobahnabschnitt anzubringen, der einen Kernlebensraum des Feldhamsters durchquert, deren Effizienz zu bestätigen und. Empfehlungen für die Verkehrsinfrastruktu-Planungsinstanzen in allen europäischen Hamster-Verbreitungsgebieten zu definieren und zu verbreiten. Kameraüberwachte Wilddurchlässe werden jeweils auf beiden Seiten mit Umzäunungen ausgestattet. In diesen Gehegen werden Feldhamster ausgesetzt und deren Zusammentreffen mit Fressfeinden provoziert.

Share Button