Das Temperament der Hamster

17 February 2015
 

Im Video weiter oben können Sie einen Hamster mit ängstlichem Gemüt betrachten.

DAS TEMPERAMENT, UM WAS GEHT ES DABEI?

Im Tierreich existiert ein Verhaltensunterschied zwischen den Einzelwesen. Wenn dieser Unterschied im Zeitablauf und je nach den Umständen stetig ist, nennt man ihn Temperament oder auch Eigenart. Der Temperamentsunterschied wurde bei den Menschen schon genau beobachtet, aber auch bei zahlreichen wildlebenden Tierarten wie Eichhörnchen, Mäusen oder Wachteln.

WORIN BESTEHT DAS INTERESSE AN EINER TEMPERAMENTSSTUDIE?

Das Temperament kann die Art und Weise beeinflussen, in der die Tiere mit ihrer Umwelt verkehren: wie sie gegenüber einem Fressfeind reagieren, ihr Verhalten bei Nahrungssuche oder die Suche nach einem Partner für die Fortpflanzung. Folglich kann das Temperament direkt das Überleben und den Fortpflanzungserfolg der Tiere in natürlicher Umgebung beeinflussen.

Die Tatsache, das Temperament gefangener Tiere zu erforschen, die anschließend freigelassen werden, um die wildlebenden Populationen zu verstärken, wird dem CNRS ermöglichen, die Wechselbeziehungen herauszufinden, die beim Feldhamster zwischen Temperament und Überleben in freier Wildbahn bestehen.

Share Button
Zum gleichen Thema