Ich bin der Feldhamster, ein Nagetier aus den Feldern

24 May 2018
 

Mit diesen Worten hat Florian Kletty, seinen Vortrag beim Wettbewerb „Meine Thesis in 180 Sekunden“ begonnen. Er ist Doktorand am CNRS und führt im Rahmen des Programms LIFE Alister Untersuchungen zur Kombination von Kulturen durch, die dem Feldhamster nutzen.

Illustration Florian Kletty

Illustration Florian Kletty

 

Dieser französische Wettbewerb wird von der Konferenz der Universitätspräsidenten und vom CNRS organisiert und lockt jedes Jahr Doktoranden an, die sich in Ideenreichtum und Talent darin messen, wie sie das Thema ihrer Studien allgemein verständlich darstellen, das Publikum überzeugen und als Sieger aus diesem wissenschaftlichen Schlagabtausch hervorgehen.
In der Region fanden 28 Finale statt, eines davon in Straßburg.. Florian Kletty hat, wie zuvor Mathilde Tissier, deren Arbeit er fortsetzt, an diesem Wettbewerb teilgenommen, der dieses Jahr im März stattfand.Er hat alle überrascht, als er seine Präsentation in der „Person“ des Feldhamsters und in Zwölfsilblern vortrug!

Eine bisher nicht dagewesene Glanzleistung, die ihm die Stimmen der Zuhörerschaft und den Gewinn des Publikumspreises eingebracht hat.

 

Chèque florian

Er hat es bis zum nationalen Halbfinale geschafft, was seine Lehrmeister und die Partner von LIFE Alister sehr stolz macht.

 

Herzlichen Glückwunsch, Florian!!

Merci Flo

 

Link zum Text von Florian Kletty: HIER

 

Link zum Video mit der Präsentation Florian Kletty beim Finale MT180 Alsace: HIER

Share Button
Zum gleichen Thema