SENSIBILISIERUNG DER ELSÄSSISCHEN ÖFFENTLICHKEIT IN BEZUG AUF DIE PROBLEMATIK DER ERHALTUNG DES FELDHAMSTERS (C4)

MASSNAHMENZIELE:

Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Öffentlichkeit (die elsässische Bevölkerung und insbesondere die Anrainer der vom Projekt betroffenen Gebiete) für die Problematik der Erhaltung des Feldhamsters zu sensibilisieren, dessen Ruf zu verbessern und gegenüber diesem Tier ein Sympathiekapital aufzubauen.

Dieser innovative Ansatz hat die „Unterstützung der Projektdurchführung durch die Beteiligten“ zur Aufgabe und verfolgt mehrere Ziele gleichzeitig:

  • Problematik des Feldhamsters aufzeigen und seinen Ruf verbessern, damit der Feldhamster in der breiten Öffentlichkeit nicht mehr negativ wahrgenommen wird und diese dem Projekt in weiterer Folge positiv gegenübersteht,
  • die breite Öffentlichkeit mithilfe eines pädagogischen Videospiels sowie einer Smartphone-App dazu bewegen, auf die Internetseite des Projekts zuzugreifen, damit sich die Allgemeinheit mit dem Feldhamster auseinandersetzt und diesen faktisch „adoptiert“.

Für die Maßnahme verantwortlich: GEPMA

Lesen Sie die Nachrichten im Zusammenhang mit dieser Aktion

Share Button